Festival ABC

INFOS:

ABGENOMMENE GEGENSTÄNDE

Alle am Einlass abgenommenen Gegenstände mit geringem Wert wandern direkt in den Müll. Dazu zählen u.a. einfaches Werkzeug, Megaphone, Gas-Hupen, einfache Messer, Vuvuzelas, Flyer, Poster, etc.! Gegenstände mit höherem Wert können ausserhalb des Geländes (z.B. im Auto) auf eigene Gefahr deponiert werden. Für alle Gegenstände kann keinerlei Haftung übernommen werden!

ALTERSBESCHRÄNKUNG/ JUGENDSCHUTZ

1. Eine Erziehungsbeauftragung ist für diese Veranstaltung möglich.
2. Jugendliche unter 16 Jahren haben generell keinen Zutritt zur Veranstaltung.
3. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren dürfen die Veranstaltung ohne Begleitung längstens bis 24.00 Uhr besuchen. Danach müssen sie das Gelände verlassen, außer sie befinden sich in Begleitung ihrer Eltern oder einer Erziehungsberechtigten Person. Es gilt das Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit!

Ihr könnt Euch das PFÜ-Formular HIER downloaden!

Das Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren, das auch den Konsum von branntweinhaltigen Mixgetränken beinhaltet, bleibt bestehen.

BAHNHOF

Vom Bahnhof in Bayreuth ist das Festival-Gelände sehr einfach zu Fuss oder mit dem Bus zu erreichen. Für die genauen Bahn- und Busverbindungen schaut bitte unter: www.bahn.de

BESUCHER MIT BEHINDERUNG / ROLLSTUHLFAHRER

Schwerbehinderte Besucher mit einem G (erhebliche Gehbehinderung), AG (außergewöhnliche Gehbehinderung), B (Notwendigkeit ständiger Begleitung), H (Hilflosigkeit) oder BL (Blindheit) im Ausweis bekommen für ihre Begleitperson ein Freiticket an der Abendkasse.

Wichtig ist, dass der behinderte Besucher über eine gültige Eintrittskarte, sowie den entsprechenden Schwerbehindertenausweis mit einem der genannten Merkzeichen verfügt.

Die Regelung, dass behinderte Personen ab 51% Behinderung ohne Begleitperson und ohne obige Kennzeichen im Ausweis ein Freiticket bekommen, bleibt bestehen.

BILD- UND TONAUFNAHMEN

Mit dem Betreten des Festivalgeländes erklärt sich der Gast einverstanden damit, dass von ihm Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden können, die einer späteren Veröffentlichung dienen.

BÜHNEN

Wie im letzten Jahr, wird es auch dieses Mal wieder unsere beiden Bühnen, die Main Stage und die Invasion Stage, geben. Alle Bands werden hier im Wechsel ohne Überschneidungen auftreten. Die Bühnen befinden sich beide in der Halle, es ist also möglich alle Bands zu sehen, ohne sich großartig zu bewegen.

CREW / SECURITY

Unsere Securities sind alle mit Nummern gekennzeichnet. Solltet ihr unfreundlich behandelt werden bzw. sollte sich jemand daneben benehmen, bitten wir euch, dies umgehend unter Nennung der entsprechenden Nummer unseren Leuten an der Abendkasse mitzuteilen. Diese werden eure Beschwerden umgehend weiterleiten. Wir werden dann die entsprechenden Konsequenzen ziehen. Generell gilt aber, dass den Ordnungskräften absolut Folge zu leisten ist. Das dient dem geregelten Ablauf, der euch und uns eine Menge Probleme und Zeit erspart.

EINLASS

Am Einlass findet eine Ausweiskontrolle statt. Bitte achtet darauf, dass ihr euere Aussweise DABEI und PARAT habt! Alle unerlaubten Gegenstände müssen wir euch hier leider abnehmen und entsorgen.

FESTIVALBAND

An der Abendkasse kann gegen Abgabe eurer Eintrittkarte das Festivalstoffband geholt werden. Das Festivalband ist bei Aufforderung der Sicherheitskräfte vorzuzeigen und darf während der Veranstaltung nicht abgenommen werden. Das gilt auch für alle zusätzlichen Markierungen (z.B. Stempel oder Tyvex).

FLYER / POSTER / PROMO-CDs / GRATISPROBEN

Das Verteilen/Hängen von Flyern/Postern, Promo-CDs, Gratisproben, usw. ist auf dem kompletten Festivalgelände verboten bzw. nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung der Veranstalter erlaubt.
Bei Zuwiederhandlung erfolgt Ausschluss von der Veranstaltung, sowie ein Verweis vom Gelände und in schweren Fällen Anzeige.

GETRÄNKE / SPEISEN

Es werden wieder Essensstände anwesend sein, die Euch den kompletten Abend mit Essen versorgen werden. Mitgebrachte Getränke und Verpflegung im Allgemeinen sind nicht erlaubt.

HANDEL

Es ist verboten, mit Artikeln jeglicher Art zu handeln.

KAMERAS

Analoge und digitale Kompaktkameras, sowie Handys mit Kamerafunktion sind erlaubt. Spiegelreflexkameras mit wechselbaren Objektiven, Videokameras, Tonband-, MD- oder ähnliche Geräte sind ohne entsprechenden Presse-Fotopass auf dem Konzertgelände verboten.

Das fotografieren der Bands mit Blitz ist untersagt (während diese spielt). Bei Zuwiederhandlung erfolgt Ausschluss von der Veranstaltung.

MERCHANDISE

In der Halle haben wir einen Stand, an dem ihr sämtliches Merchandise sowohl vom Festival, als auch von allen auftretenden Bands erwerben könnt.

RASSISMUS

NEIN! Wir stellen uns ganz entschieden gegen rechtes Gedankengut und Rassismus, sowie sonstige extreme Einstellungen. Wir bitten euch, dass ihr uns umgehend Bescheid gebt, sollten wir einen Zwischenfall übersehen. Entweder bei den Securities oder an der Kasse.

RUNNING ORDER

Die Running Order mit den genauen Spielzeiten aller auftretenden Bands findet ihr unter „Running Order“.

UTENSILIEN

Nieten, Trinkhörner usw. gehören zu einem Metal Festival dazu. Daher wollen wir dies auch gar nicht verbieten und setzen euren vorsichtigen Umgang damit voraus! Lediglich selbst gebastelte Nieten oder selbstgebastelter Schmuck (mit Nägeln, Stacheldraht usw.) bzw. alles, was offensichtlich eine erhöhte Unfallgefahr darstellt oder als Waffe missbraucht werden könnte, darf nicht aufs Gelände gebracht werden. Vuvuzelas sind ebenfalls auf dem kompletten Festivalgelände, sowie dem Parkplatz verboten.

WAFFEN / GEWALT

Waffen und Waffenimitate sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten! Hierzu gehören unter anderem auch Baseballschläger, Schlagringe, CS Gas, Pfefferspray, pyrotechnische Gegenstände, Äxte, Messer mit einer Klingenlänge über 10 cm, Teppichbodenmesser, Motorsägen, Spaten bzw. Klappspaten und sonstige gefährliche Werkzeuge (Schlegel, Zimmermannshammer usw.).